(bitte anklicken)

Der Hamburger Ferienpass 2016

Zum Öffnen des Programms bitte das Bild anklicken.

ENDLICH SOMMERFERIEN!

Für manch einen die schönste Zeit im Jahr. Und, auch wenn es einmal nicht in die große weite Welt hinausgeht, bietet diese schöne Stadt so viele spannende Möglichkeiten, seine Freizeit ausgiebig zu nutzen. Das passende Freibad, Hockeyschnuppertage oder einen Besuch beim NDR? Die Angebote im Hamburger Ferienpass lassen auch 2016 keine Wünsche offen.

Wir wünschen Euch beim Durchstöbern des Programms viel Spaß und allen Hamburgerinnern und Hamburgern SCHÖNE FERIEN!

Malende Musketiere

Kunstausstellung vom 14.3.-14.9.2016 im Dienstleistungszentrum Bergedorf, Weidenbaumsweg 21.

Jedes Kind ist ein Künstler. Das Problem ist, ein Künstler zu bleiben, wenn du erwachsen bist. (Pablo Picasso)
Schüler der Schule Mendelstraße stellen im Dienstleistungszentrum des Bezirksamt aus.

Farben auf sich wirken lassen – das können jetzt die Bergedorfer Bürger.

Im Jugendamt zeigen die neuen „Musketieren“ der Schule Mendelstraße ihre Acrylbilder. Der „Club der Musketiere“ besteht seit 2014 und ist ein Projekt von Jugendhilfe und Schule. Frau Elke Klingenberg-Sassenberg: „Wir bieten in der Gruppe der Musketiere verschiedene Projekte an, aus denen die Schüler auswählen dürfen. Ein Kunstprojekt im letzten Jahr fand großen Anklang in der Schule. Es gab viel Staunen über die Kreativität der kleinen Künstler.“

Kunst ist in der aktuellen Musketiergruppe wieder ein Thema. Kinder sind kreativ, wenn man sie lässt. Vor allem beim Malen ist es wichtig, dass die Kinder mit den Farben unbefangen experimentieren, ihren eigenen Weg finden. Es wird nicht bewertet, sondern wertgeschätzt

Die aktuellen Postkarten sind da!

Und mit ihnen die aufgefrischten, aktualisierten, ergänzten Internetseiten unseres Portals WASGEHTABINBERGEDORF? 

Hier findet Ihr alle Adressen in Bergedorf rund um die Treffs und Angebote, die Jugendliche interessieren. Und nur einen Klick weiter- und Ihr befindet Euch auf deren eigenen Internetauftritten. Zum neugierigen Rumsurfen ebenso geeignet wie für eine gezielte Suche nach speziellen Themen, nach dem, was Euch besonders interessiert.

Viel Spaß dabei!

Euer wasgehtabinbergedorf-Team

P.S.: Sollten wir irgendetwas übersehen, vergessen, falsch geschrieben, oder doch nicht aktualisiert haben, dann lasst uns gerne eine kurze Nachricht zukommen.

Theater zu teuer? JETZT NICHT MEHR! Es gibt keine Ausreden mehr...

Ins Kino zu gehen kostet heutzutage bis zu 15 , Wozu wenn, man für 1,99 € in ein lebendiges Theaterstück gehen kann? 

Mit THEATIX kannst Du in Hamburg supergünstig (1,99 € -7,99 ) Theaterkarten reservieren. Sie machen es Schülern jeden Abend möglich, an exklusive Restkarten zu kommen. Du brauchst nur deinen Schülerausweis.

So einfach geht's: Stück aussuchen, Kurzfassung lesen, eine Karte für den selben Abend reservieren. Hol Deine Karte spätestens 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn ab- und Du wirst ein spannendes, interessantes lustiges Theaterstück sehen!

Schau mal vorbei: http://www.theatix.de/

Die Jugendberufsagentur jetzt auch in Bergedorf!

Die Jugendberufsagentur ist die zentrale Anlaufstelle für junge Menschen, für kompetente Beratung und Informationen rund um die Berufs- und Studienwahl. Abiturienten heißen wir willkommen und unterstützen sie bei der Studienorientierung, aber auch der Jugendliche, der ohne Abschluss die Schule verlässt, findet in der Jugendberufsagentur notwendige Hilfe und Halt. Bisher arbeiteten alle Institutionen an unterschiedlichen Orten in Hamburg. Ab sofort finden Jugendliche im Bezirk Bergedorf, Johann-Meyer-Straße 55 (Agentur für Arbeit), alle für sie wichtigen Ansprechpartner unter einem Dach vereint. Die Beraterinnen und Berater helfen bei der Suche nach Ausbildungsplätzen, bei Studienwünschen genauso wie bei drohenden Ausbildungsabbrüchen oder bei der Suche nach beruflichen Orientierungsangeboten.

"Infoflyer Jugend aktiv" Tipps für finanzielle Unterstützung

Neuer Infobereich "Förderung"

In unserem neuen Infobereich "Förderung" (links, dritter Button von unten) könnt ihr euch über alle Förderungsmöglichkeiten informieren. Finanzielle Unterstützung kann sehr hilfreich sein, um sich auf die wichtigen Dinge, wie zum Beispiel eine Ausbildung, konzentrieren zu können.

Sowohl Schüler und Studenten als auch Auszubildende können unter bestimmten Voraussetzungen Unterstützung beantragen.

 

 

 

Das Projekt "Jugend aktiv" des Jugendhilfeträgers IB schickt zwei Sozialberater auf Bergedorfs Straßen, die junge, ratlose Menschen unterstützen sollen. Sergey Pervushin (0157 - 845 846 63) und Ingo Feistner (0157 - 795 291 82) sind ab sofort für Euch und Eure Probleme da.

Außerdem gibt es dreimal wöchentlich eine offene Sprechstunde:

  • Dienstag 16 bis 18 Uhr (im IB-Container am Walter-Rudolphi-Weg)
  • Mittwoch 15 bis 17 Uhr (beim IB an der Bergedorfer Straße 162
  • Donnerstag 16 bis 18 Uhr (in der Kompetenzagentur am Ludwig-Rosenberg-Ring 1)

 

 

Wusstet ihr schon, ...

... dass man auf http://www.bergedorferfamilienseiten.de/aktuelles.html über immer aktuelle und interessante Veranstaltungen für eure kleineren Geschwister oder Kinder erfährt? Nein? Spielplätzen, Familienhilfe und andere spannende Dinge findet ihr dort. Schaut doch einfach mal vorbei!