Mit einem Klick zur Kleiderkammer

Sommerferien 2017 - Der Hamburger Ferienpass

Endlich Sommerferien! Damit ihr die freie Zeit nutzen könnt und auch bei "Hamburger Schietwetter" nicht nur zuhause sitzen müsst, gibt es wieder zahlreihe Angebote für drinnen und draußen. Planetarium, Feuerwehrmuseum, eine Entdeckertour durch die Speicherstadt... für die kommenden sechs Wochen gibt es mehr Möglichkeiten als Knöpfe auf deinem Playstationcontroler. Im Hamburger Ferienpass kannst du zahlreiche tolle Angebote entdecken. Viele Informationen findest Du unter: http://www.hamburg.de/ferienpass/ . Oder Du schaust direkt in den Hamburger Ferienpass 2017: http://www.jiz.de/pdf/fp2017.pdf . Seit den Frühjahrsferien sind weitere Angebote hinzugekommen. Alle Nachträge und Aktualisierungen findest Du hier: http://www.jiz.de/pdf/fp2017_Nachtr.pdf  

Umsonst und Draußen: Wutzrock 2017

Es ist wieder soweit!
Von Freitag, 14.7., bis Sonntag, 16.7. öffnet das über Bergedorfs Grenzen hinaus beliebte Wutzrockfestival seine Pforten. Auf zwei Bühnen und einem kunterbunten Gelände drumherum erwartet Euch ein Wochenende voller Musik, Kunst und Kommunikation - und das alles Umsonst und Draußen. Das Wutzrock ist ein Musikfestival mit einer politischen Aussage: Solidarisch, nicht kommerziell, gegen Sexismus und antifaschistisch. Nähere Informationen rund ums Festival findet ihr auf http://wutzrock.de/ .
Und hier gehts direkt zum Programm: http://wutzrock.de/index.php/line-up-2017.html 

DUCKOMENTA im Archäologischen Museum Hamburg

Albert Duckstein - auf welchen prominenten Physiker spielt dieses Gemälde nur an...? (Quelle: www.amh.de)

"Die "DUCKOMENTA - MomEnte der Weltgeschichte" führt Besucher in das Entenuniversum der Berliner Künstlergruppe interDruck ein. 200 weltbekannte Gemälde und Skulpturen haben die Künstler in witzreiche, Enten bevölkerte Kunstwerke verwandelt.

Wie sähen Napoleon, Goethe, Bach, Luther, Marilyn Monroes, Picasso und weitere Persönlichkeiten der Geschichte wohl als Enten aus? Wenn Sie sich das schon einmal gefragt haben, sollten Sie die Sonderausstellung im Archäologischen Museum besuchen. Die 200 Werke ausgestellten Werke sind freche Neuinterpretation von bekannten Kunst- und Kulturobjekten. Besucher wandeln so zwischen "Duckfretete", "Dötzi", "Che Duckevara" und Co.. 

Hinter der witzreichen Umdeutung der Weltgeschichte steht die Berliner Künstlergruppe "interDruck", die sich seit 1986 diesem amüsanten Sujet widmet. Inzwischen umfasst das Entenuniversum rund 500 Exponate, die in Wanderausstellungen und unterschiedlichen Zusammensetzungen durch Kunsthallen in ganz Europa touren. Auch für Hamburg wurden wieder einzigartige Werke erstellt."

Die Ausstellung ist noch bis zum 4. Februar 2018 im Archäologischen Museum Hamburg (Museumsplatz 2, 21073 Hamburg) zu sehen. Erwachsene: 6 Euro | ermäßigt: 4 Euro |
Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre: frei
Weitere Ermäßigungen und gesonderte Eintrittspreise finden Sie auf der Homepage des Archäologischen Museums http://amh.de/ausstellungen/duckomenta/

Happy Birthday Grundgesetz! Unsere Verfassung wir 68 Jahre alt

Das Grundgesetz ist die Verfassung der Bundesrepublik Deutschland. Das heißt hierin sind die wichtigsten Gesetze und Prinzipien unseres Rechtsstaates festgehalten. Die Artikel des Grundgesetzes stehen über allen anderen deutschen Rechtsnormen. In ihnen sind die grundlegenden staatlichen System- und Wertentscheidungen festgelegt. Das Grundgesetz wurde am 23. Mai 1949 erlassen und trat heute, am 24. Mai, vor 68 Jahren in kraft. Du hast kein Exemplar!? Dann lass dir eines zuschicken. Eine Verfassung ist ein kostbares Gut und du solltest deine Rechte kennen. Bestellen kannst du das Grundgesetz z.B. bei der Bundeszentrale für politische Bildung: http://www.bpb.de/shop/buecher/grundgesetz/34367/grundgesetz-fuer-die-bundesrepublik-deutschland  

Ferienprogramm für Kinder in der Hamburger Kunsthalle

"GROSS, BUNT UND LEBENDIG

Die Kunst der 1950er Jahre

Schwebender Calder, fetziger Francis. Und gespachtelter Schuhmacher: die Kunst der 1950er Jahre ist wild und farbenfroh. Auch wir experimentieren mit Mobiles, mit Sand und Pigmenten auf der Leinwand und mit großen Formaten auf denen die bunten Ballons zu schweben scheinen."

Montag bis Freitag (22.5.-26.5.2017 (nicht am 25.5.2017)), 9.15 bis 13.45 Uhr
Gebühr: 55 € 

Bitte Frühstück und Malkittel mitbringen!

Anmeldung und weitere Informationen unter: http://www.hamburger-kunsthalle.de/programmformat/ferienprogramm-fur-kinder

I-Fire in der Lola!

Mit einem Klick auf das Bild gelangen Sie direkt zur Veranstaltungsseite der LOLA

Salut Tour 2017.I-Fire in der LOLA am Freitag, 7. April 2017, 21.00 Uhr.

Wer die Band noch nicht kennt, der war die letzten Jahre wohl noch nie auf dem Wutzrock. Im Jahr 2008 trat die Bergedorfer Band mit dem gleichnamigen Album "Vom Schatten ins Licht" der Scheinwerfer und dort scheinen sie sich pudelwohl zu fühlen. Der B-Town Boogie weckt lokalpatriotische Gefühle und vermischt Sie mit dem smoothen "Off-Beat" des Reggae. Mit dem zweiten Album der Band aus dem Jahr 2010 wurde dann alles "Bigger, Better, Hotter" und nun, 7 Jahre später, erscheint "Salut", das dritte Album. Obwohl sie inzwischen auch auf den ganz großen Reggae-Bühnen des Landes gespielt haben, lassen sie es sich nicht nehmen die neue Tour in der LOLA in Bergedorf zu beginnen.

Karten gibt es im Vorkauf an allen bekannten Vorverkaufsstellen bundesweit und an der Abendkasse ab 20 Uhr. Telefonische Reservierung möglich unter: 040-724 77 35.

21.00 Uhr          Vvk 15/10 EUR zzgl. Gebühr             AK 18/12 EUR ermäßigt

Mitternachtssport Lohbrügge

Du brauchst Bewegung. Der ganze Tag ist schon durchgeplant und du hast keine Zeit mehr einen Sportverein zu besuchen? Dann schau doch mal beim Mitternachtssport Lohbrügge vorbei. Ab 16 Jahren könnt Ihr euch am Freitag, den 31. März, von 22.00-1.00 Uhr in der Sporthalle des Gymnasiums Lohbrügge (Binnenfeldredder 3) ordentlich austoben. Denkt an geeignete Hallenschuhe!
Nähre Infos und alle weiteren Termine des Mitternachtssports Lohbrügge findet Ihr auch unter: http://www.juz-kap.de/  

Frühjahrsferien 2017! Tipps für die freie Zeit

Bis zum 17. März sind in Hamburg Frühjahrsferien! Damit ihr die freie Zeit nutzen könnt und auch bei "Hamburger Schietwetter" nicht nur zuhaus sitzen müsst, gibt es wieder zahlreihe Angebote für drinnen und draußen. Planetarium, Feuerwehrmuseum, eine Entdeckertour durch die Speicherstadt... für die kommenden zwei Wochen gibt es mehr Möglichkeiten als Knöpfe auf deinem Playstationcontroler. Schau mal auf: http://www.hamburg.de/kinder/3863036/kinder-ferien/ , oder besuche ein Jugendzentrum in deiner Nähe. Du weißt nicht welches Jugendzentrum, dann schau bei uns unter "Freizeit und Engagement". Genießt die zwei Wochen Erholung!
Euer wasgehtab-Team

Der neue Bergedorfer Lehrstellenatlas für 2017 ist da!

Mit einem Klick auf das Bildchen gelangst du direkt zum Bergedorfer Lehrstellenatlas 2017

Von A wie Altenpflerger/in bis Z wie Zimmerer/in...

Der neue Lehrstellenatlas steht Euch auch für 2017 wieder mit Tipps und Informationen rund um die Themen Ausbildung, Praktikum und Studium zur Seite. Ein Register von Ausbildungsbetrieben und Praktikumsmöglichkeiten sowie eine Übersicht relevanter Kontaktdaten wichtiger Ansprechpartner soll Euch helfen, einen schnellen und sinnvollen Einstieg zu bekommen.

Außerdem findet Ihr darin wertvolle Tipps zum Bewerbungsschreiben und zum Vorstellungsgespräch.

Wo bekomme ich ein Exemplar?

Den Bergedorfer Lehrstellenatlas 2017 findet Ihr bei der Agentur für Arbeit Bergedorf, der Jugendberufsagentur, im Rathaus, beim DGB, oder der Handwerkskammer.

Oder du schaust in die Online-Version: http://bergedorf.de/fileadmin/pdf/lehrstellenatlas-2017.pdf

Nähre Informationen findet ihr auch auf wasgehtab unter dem linken Menüpunkt "Schule, Ausbildung & Beruf".

 

 

Die Jugendberufsagentur jetzt auch in Bergedorf!

Die Jugendberufsagentur ist die zentrale Anlaufstelle für junge Menschen, für kompetente Beratung und Informationen rund um die Berufs- und Studienwahl. Abiturienten heißen wir willkommen und unterstützen sie bei der Studienorientierung, aber auch der Jugendliche, der ohne Abschluss die Schule verlässt, findet in der Jugendberufsagentur notwendige Hilfe und Halt. Bisher arbeiteten alle Institutionen an unterschiedlichen Orten in Hamburg. Ab sofort finden Jugendliche im Bezirk Bergedorf, Johann-Meyer-Straße 55 (Agentur für Arbeit), alle für sie wichtigen Ansprechpartner unter einem Dach vereint. Die Beraterinnen und Berater helfen bei der Suche nach Ausbildungsplätzen, bei Studienwünschen genauso wie bei drohenden Ausbildungsabbrüchen oder bei der Suche nach beruflichen Orientierungsangeboten.

Wusstet ihr schon, ...

... dass man auf http://www.bergedorferfamilienseiten.de/aktuelles.html über immer aktuelle und interessante Veranstaltungen für eure kleineren Geschwister oder Kinder erfährt? Nein? Spielplätzen, Familienhilfe und andere spannende Dinge findet ihr dort. Schaut doch einfach mal vorbei!